Zemmler MS 3200 bei Munkert Baggerbetrieb

Zemmler MS 3200 bei Munkert Baggerbetrieb

Zemmler Doppeltrommelsiebanlage MS 3200 - Die Optimale Lösung

Schon bereits 2014 hat sich der bei Nürnberg ansässige Tiefbau- und Baggerbetrieb Bernd Munkert für eine Marktneuheit, der Doppeltrommelsiebanlage MS 1600 von Zemmler Siebanlagen, entschieden.
Die Leistung dieser kleinsten Anlage von Zemmler, Einsatzgewicht 3,5 to, Leistung ca. 30 cbm/h , beim absieben von Humus, Erdreich, Kompost, gebrochenes Recyclingmaterial und vieles andere machten die Anlage bereits nach kurzer Zeit zu einem wichtigen Bestandteil des Maschinenparkes von Bernd Munkert. Auch neues Kundenklientel mit besonderen Recyclingansprüchen wurde gewonnen.
Durch den Einsatz der Anlage konnten die Deponiekosten, die von Jahr zu Jahr immer mehr steigen, wesentlich reduziert werden, da aufgearbeitetes Material in vielen Fällen gewinnbringend wiederverwertet werden kann. Zukauf von Naturprodukten kann reduziert werden.

Die wachsende Zahl von Aufträgen durch die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Zemmler
Doppeltrommelsiebanlage führten dazu, dass sich der Unternehmer für die Anschaffung der nächst größeren Anlage, der Zemmler MS 3200, im Frühjahr 2017 entschied.
Sehr zufrieden mit Technik und Leistung der Anlage und mit dem Service durch die Apolczer Baumaschinen GmbH aus Lauf a. d. Pegnitz wurde die Anlage im April bestellt und nunmehr, dringend benötigt, übergeben.

Die MS 3200 bietet eine Verdoppelung der Siebleistung und erlaubt eine Beschickung mit Radladern bis zu einer Schaufelbreite von 3000 mm und einem Volumen von ca. 2,5 cbm.

Leistungsdaten der Anlage: Betriebsgewicht 7,5 to, Fahrwerk Tandemfahrgestell mit möglicher Straßenzulassung bis 80 kmh , Antrieb elektrisch 32 A Anschlußleistung ca. 12,7 kW (15,9 kVA),
Optional auszustatten mit Dieselaggregat mit 17,0 kVA, Aufgabetrichter mit einem Volumen von 2,3 cbm und einer maximalen Aufgabebreite vom 3000 mm, Siebtrommel in Doppeltrommelausführung, Sieblänge Außentrommel 3000 mm und Innentrommel 3900 mm, Siebflächen Außentrommel 10 m² und Innentrommel 8,1 m², Reinigungsbürste mit eigenem Antrieb für die Außentrommel, Haldenband Feinfraktion 600 mm Länge 9360 mm Abwurfhöhe 1950 mm, Haldenband Mittelfraktion/Grobfraktion 600 mm Länge 7500 mm Abwurfhöhe 1950 mm, Transportabmessungen: Länge 9000 mm, Breite 2500 mm, Höhe 3900 mm.
Leistung: bis 60 cbm pro Stunde, abhängig von Materialbeschaffenheit und der verwendeten Siebbelagsgrößen (2 - 80 mm).
Materialtrennung in 3 Fraktionen durch optionale Verlängerung der Innentrommel mittels Aufsteckring. Materialaustrag Grobkorn direkt hinter die Anlage.
Neben den Optionen wie Bunkervergrößerung, Aufsteckring für 3. Fraktion, Dieselaggregat, Trommelmagneten für Fein- und Mittelkorn, Innenkorbteilung, Arbeitsscheinwerfer und diversen Siebbelag Möglichkeiten kann die Anlage auch in kettenmobiler Ausführung, als Hakenliftanlage, auf Kufe oder in stationärer Ausführung geliefert werden.